Veloferien 2022

    Reisebericht : Veloferien 2022 vom Kant. Bäuerinnenverband SG

    Am Donnerstagmorgen 23. Juni 2022 begrüssten sich 21 motivierte Landfrauen und Bäuerinnen aus dem ganzen Kanton zu den diesjährigen Veloferien in Luzern. Nach dem 1. Halt in Hergiswil ging es weiter nach Giswil – Lungern – hinauf zum Brünigpass.

    Für einige ohne Strom erforderte dies ein wenig mehr Muskeleinsatz. Nach der Stärkung ging es dann mit rasanter Fahrt runter nach Brienz mit einer kurzen Begutachtung des neuerbautem Trauffer Hotels. Mit müde Beinen und stolz auf die gut gemeisterte Strecke am ersten Tag wurde das Hotelzimmer in Brienz direkt am See bezogen. Bei gewitterfreiem Nachtessen und gemütlichen Beisammen sein liessen die Frauen den Abend mit lustigen und interessanten Gesprächen auf der Terrasse ausklingen.

    Die zweite Etappe führte von Brienz über Giessbach nach Bönigen bis Interlaken. Gewitterwolken zeigten sich am Himmel, sodass alle nach einer kurzen Kaffeepause doch lieber wieder weiter in die Pedale traten und dem See entlang Richtung Spiez fuhren. Der Regen im Nacken holte alle doch noch vor der Mittagspause in Spiez ein. Alle waren sofort top ausgerüstet mit Regenbekleidung und Der Regen konnte die Stimmung kein bisschen trüben. Der Weg durch Thun nach Steffisburg war mit allen Baustellenumleitungen eher eine Herausforderung. Schlussendlich kamen alle gut im Hotel Schützen an. Ein Apero und ein feines, wohlverdientes Nachtessen mit anschliessendem Abstecher in der Hotelbar durfte vor dem schlafen gehen nicht fehlen.

    Bei Sonnenschein und gut gestärkt folgte am Samstagmorgen die Schlussetappe ab Steffisburg über Oberdiessbach und Konolfingen nach Worb. Das Ziel Bern wurde über Zollikofen (eine schöne Schleife) angefahren und der letzte Halt beim Inforama für einen späteren Mittagshalt genutzt. Kurz vor Bern wurde die ganze Gruppe in drei Gruppen geteilt da Bern wieder eine Herausforderung war zum Bahnhof. Leider trennten sich von da an für einige den Nachhauseweg da jede Frau individuell die Heimreise unter die Räder nehmen durfte. Glücklich über die neuen Bekanntschaften verabschiedeten sich die Frauen herzlich voneinander.

    Die Bäuerinnen und Landfrauen waren alle motiviert und keine liess sich durch ein Wölkchen oder Regentropfen die gute Laune nehmen. Keiner Frau war eine Steigung zu viel und alle wurden mit wunderschöner Landschaft, nostalgischem Charme und einer Brise Fahrtwind und viel Sonne im Gesicht beim Velofahren verwöhnt. Eine wertvolle Auszeit um Energie zu tanken für die Schnellwiederkehrende Alltagspflichten, mit dem Gedanken ‚"Ich chume s nächst mol gern wieder mit".

    Kant. Bäuerinnenverband

    Claudia Bösch

     

    Impressionen

    Gruppenfoto Veloferien 22

    Suche

    Kontakt

    E-Mail schreiben

    Adresse

    Kantonaler Bäuerinnenverband St.Gallen
    Sekretariat
    Erlen 4
    CH-9467 Frümsen

    079 731 51 56